Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfallflucht in Feldkirchen-Westerham

Auto beschädigt und aus dem Staub gemacht

Feldkirchen-Westerham - Ein unbekannter Autofahrer hat vermutlich beim Wenden ein Fahrzeug beschädigt und sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt:

Am Montag den 29. Januar gegen 18.55 Uhr stellte ein 26-jähriger Feldkirchner seinen schwarzen Mercedes C-Klasse in Feldkirchen-Westerham auf Höhe der Westerhamer Straße 2 auf einem dortigen freien Parkplatz und besuchte für knapp 15 Minuten einen Bekannten. 

Als er zu seinem Auto zurück kam musste er feststellen, dass in dieser kurzen Zeit ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Wenden gegen seinen geparkten Mercedes gestoßen ist und diesen beschädigte. Aufgrund des Schadenbildes muss der unbekannte Fahrzeugführer zweimal gegen den Mercedes gestoßen sein und beschädigte hierbei diesen an der vorderen rechten Stoßstangenseite und am rechten Außenspiegel.

 Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Laut Angaben des Geschädigten entstand an seinem Auto ein Schaden von rund 3500 Euro. Anwohner oder Passanten die den Unfall beobachtet haben werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion zu melden. Die Telefonnummer lautet 08061-90730.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare