Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Den Schlüssel lässt er nahe Feldkirchen-Westerham stecken

Betrunkener (19) setzt Auto in Graben und geht zu Fuß nach Hause

Feldkirchen-Westerham - Am Freitag, gegen 21.30 Uhr, wurde der Polizei Bad Aibling ein Auto im Graben auf der Staatstraße 2078 nahe Feldkirchen-Westerham gemeldet.

Eine aufmerksame Zeugin machte sich Sorgen und verständigte die Polizei. Allerdings war der Halter zum Zeitpunkt der Meldung nicht mehr an der Unfallstelle.

Dieser hatte sich bereits zu Fuß auf dem Weg nach Hause gemacht. Den Schlüssel ließ er im Wagen stecken.

Der 19-jähre Mann aus Feldkirchen-Westerham konnte kurz darauf ermittelt und zu Hause angetroffen werden. Er war stark alkoholisiert und wollte sich in diesem Zustand im Ortskern etwas zu essen besorgen. Dort kam er aber nicht an, dafür versenkte er sein Fahrzeug in einem Bachlauf.

Der Feldkirchner musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird nun ermittelt. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / Gregor Fische/Montage

Kommentare