Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Baum muss nach Autounfall auf der RO24 gefällt werden

Bad Feilnbach - Zu einem Unfall ist es am Montagnachmittag auf der RO24 nahe Kreuzhub gekommen. Ein Baum musste deswegen gefällt werden.

Am 7. Januar fuhr gegen 16.15 Uhr eine 36-Jährige aus Bad Feilnbach mit ihrem Kia von Dettendorf in Richtung Willing auf der Kreisstraße RO24. Kurz nach dem Ortsteil Kreuzhub wurde sie von einem 31-jährigen Bruckmühler mit seinem VW überholt.

Bei diesem Überholvorgang kam der Bruckmühler von der Straße ab und stieß gegen mehrere neben der Straße befindliche Bäume. Ein Baum musste im Anschluss von der Feuerwehr Dettendorf, die mit acht Mann vor Ort war, gefällt werden. Kurzzeitig musste wegen der Baumfällarbeiten die Kreisstraße total gesperrt werden.

Es entstand ein Sachschaden am VW und am Baum in Höhe von rund 20.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare