Unfall mit Mountainbike in Bad Endorf

Plötzlich löste sich das Vorderrad: Junge schwer verletzt - Polizei mit furchtbarem Verdacht

Bad Endorf - Am frühen Dienstagnachmittag, 8. Oktober, löste sich bei dem Fahrrad eines Jugendlichen das Vorderrad aus der Gabel. Der 15-Jährige wurde schwer verletzt. Die Polizei hat einen furchtbaren Verdacht.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Dienstag, den 8. Oktober, gegen 14 Uhr ereignete sich im Ortsgebiet von Bad Endorf ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei befand sich ein 15-jähriger Schüler mit einem Mountainbike von seiner Wohnanschrift auf dem Weg in die Schule. Als der junge Mann in der Kreuzstraße vom Gehweg auf die Straße wechseln wollte, löste sich das Vorderrad plötzlich aus der Gabel und er stürzte. 

Der Geschädigte wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Im Nachgang erhärtete sich der Verdacht, dass an dem Fahrrad des Schülers manipuliert und dadurch der Vorderreifen gelockert wurde. Demnach wurde ein Strafverfahren eröffnet und es laufen Ermittlungen wegen Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr.

Mitteilung der Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © FD L

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT