Der Polizei übergeben

Bruckmühler Metzger schnappt Einbrecher

Bruckmühl - Dem Inhaber einer Metzgerei gelang es am Sonntagmorgen, einen Einbrecher zu überwältigen und festzuhalten, bis die Polizei eintraf.

Ein 19-jähriger Bruckmühler drang den bisherigen Ermittlungen zufolge, am Sonntag, gegen 5.45 Uhr in eine Metzgerei in Bruckmühl ein. Er durchsuchte diese nach Wertgegenständen sowie Bargeld.

Der Täter wurde noch während der Tatbegehung vom Inhaber der Metzgerei überrascht, welcher zuvor durch das Klirren eines Fensters auf den Einbruch aufmerksam wurde. Beim Aufeinandertreffen kam zu einem Gerangel in dessen Verlauf der 19-Jährige versuchte dem Geschädigten Reizgas in die Augen zu sprühen.

Der Inhaber konnte den Angriff jedoch abwehren und hielt den Täter nach einem kurzen Gerangel bis zum Eintreffen der Polizei fest. Beide Personen wurden dabei leicht verletzt, benötigten jedoch keine ärztliche Hilfe.

Der 19-jährige Bruckmühler wurde am Montag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Rosenheim vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen den Täter erließ.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser