Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Unfall bei Raubling: Frau durchbricht zweimal Grundstückshecke

Raubling - Am Sonntag kam es zu einem spektakulären Unfall.

Eine 23-Jährige aus dem südlichen Landkreis war mit ihrem Auto von Raubling aus, in Richtung nach Hause unterwegs. In einer Kurve kam die junge Dame von der Fahrbahn ab und durchfuhr komplett die Hecke eines Grundstücks. 

Im Anschluss verließ sie das Grundstück wiederum durch die Hecke auf der gegenüberliegenden Grundstücks- bzw. Gartenseite, querte noch die angrenzende Fahrbahn und kam dann schließlich vor dem Zaun eines weiteren Grundstücks zum Stehen. Der angerichtete Schaden an der Bepflanzung dürfte sich im vierstelligen Bereich bewegen. 

Am Audi entstand vermutlich Totalschaden, circa 15.000 Euro. Glücklicherweise blieb die Fahrerin unverletzt. Da bei der jungen Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. 

Der Wert lag deutlich über 1,1 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt, eine Blutentnahme angeordnet. Gegen die Dame wird ein Strafverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion