Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Polizei Wasserburg

Betrunkener Fahrer mit 91 km/h im Burgerfeld unterwegs

Wasserburg am Inn - Weil ein 25-jähriger Autofahrer im Burgerfeld deutlich zu schnell unterwegs war, stoppte ihn die Polizei. Dabei fiel den Beamten beim Raser Alkoholgeruch auf.

Am Donnerstag führten Beamte der Polizeiinspektion Wasserburg Geschwindigkeitskontrollen im Burgerfeld durch. Gegen 21 Uhr wurde ein Verkehrsteilnehmer aus dem Altlandkreis mit 91 Stundenkilometern gemessen.

Als dem 25-jährigen Mann erklärt wurde, dass ihn ein Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot drohen, konnte bei diesem deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Beim jungen Fahrzeugführer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Des Weiteren ordnete die Staatsanwaltschaft die Beschlagnahme des Führerscheins an.

Gegen den Fahrer wird wegen Verdachts des Vergehens einer Trunkenheitsfahrt nach dem Strafgesetzbuch ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare