Polizeikontrollen am Sonntagabend

Nur bei Bad Feilnbach tanzt ein Autofahrer aus der Reihe

Raubling/Bad Feilnbach - Am Sonntagabend, 14. Oktober, führten Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg verstärkte Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Raum Raubling und Bad Feilnbach durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Zunächst wurden in Raubling in der Rosenheimer Straße stationäre Verkehrskontrollen - unter Zuhilfenahme eines Geschwindigkeitsmessgeräts – durchgeführt. Bei der zweistündigen Kontrolle konnte den kontrollierten Verkehrsteilnehmern weitestgehend vorbildliche Verhaltensweisen attestiert werden. Die vorgeschriebene Geschwindigkeit wurde durchwegs eingehalten oder nur minimalst überschritten. Es wurde keinerlei Alkoholisierung bei den kontrollierten Verkehrsteilnehmern festgestellt. Zudem waren alle kontrollierten Fahrzeuge verkehrstüchtig und die Fahrer auch alle erforderlichen Dokumente und Gegenstände (Warndreieck etc.) dabei.

In den Nachtstunden jedoch wurde im Gemeindegebiet Bad Feilnbach ein etwa 40-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Wagen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde unmittelbar Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte dann Gewissheit: Der Pkw-Fahrer stand erheblich unter dem Einfluss von zuvor konsumierten alkoholischen Getränken. 

Ihm wurde daraufhin der Führerschein abgenommen. Gegen den Pkw-Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Er muss nun mit einem längeren Entzug der Fahrerlaubnis und einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT