Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autofahrer bringt Radler beim Überholen zu Sturz

Brannenburg - Mit einem unachtsamen Autofahrer bekam es ein Mountainbiker am Freitag zu tun: Beim Überholen wurde der Radler angefahren und stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen zu.

Ein 54-jähriger Münchner war am Freitag gegen 15.20 Uhr mit seinem Mountainbike die Holzhauser Straße in Richtung Großholzhausen unterwegs. Kurz vorm Ortsausgang von Brannenburg wollte er nach links in die Preysingstraße abbiegen, um auf dem dort beginnenden Fahrradweg weiter Richtung Großholzhausen zu fahren.

Zum selben Zeitpunkt fuhr ein 47-Jähriger aus Gerolsbach mit seinem Auto hinter dem Fahrradfahrer in die gleiche Richtung. Beim Versuch, diesen zu überholen, kam es zur seitlichen Berührung. Dabei stürzte der Radfahrer und zog sich diverse Prellungen und Abschürfungen zu.

Durch den Rettungsdienst wurde vor Ort die Erstversorgung der Verletzungen durchgeführt. Der Sachschaden am Auto, bei dem die rechte Fahrzeugseite verkratzt wurde, beträgt 3500 Euro. Am Mountainbike entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare