Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

VW-Bus verursacht Crash an Bahnschranke

Bad Aibling - Der Fahrer eines VW-Busses wird von der Polizei gesucht. Denn durch sein Fahrverhalten fuhr ein Mercedesfahrer auf das Fahrzeug eines 69-Jährigen auf:

Am Donnerstag ereignete sich gegen 16.10 Uhr in Bad Aibling an der Einmündung Sonnenstraße / Lindenstraße ein Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen.

Der 69-jährige Fahrer eines BMW bog von den Sonnenstraße nach rechts in die Lindenstraße ein da sich von links keine Fahrzeug näherten. Der BMW-Fahrer musste seinen Einbiegevorgang jedoch unterbrechen und abrupt anhalten, da der/die Fahrer/in eines weißen VW-Busses ihm auf seiner Fahrspur entgegenkam.

Die Bahnschranken waren geschlossen und es bildete sich ein Rückstau bis fast zu den Stadtwerken. Der/Die VW-Bus-Fahrer/in überholte die wartenden Fahrzeuge und fuhr verbotswidrig links an der Verkehrsinsel vorbei.

Ein 79-jähriger Mercedesfahrer, welcher sich hinter dem BMW befand, bog ebenfalls nach rechts ab und hatte zu spät erkannt, dass der BMW anhalten musste und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von ca. 4500 Euro.

Der/Die VW-Bus-Fahrer/in setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort und bog vor der Bahnschranke dann nach rechts in die Professor-Kurt-Huber-Straße ab.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Bad Aibling unter der Tel.Nr. 08061-90730 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare