Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei kontrolliert betrunkenen Mann, der falsch in Kreisverkehr fuhr

Falsch herum im Kreisverkehr unterwegs

Bad Aibling - Das waren wohl nicht mehr nur zwei Bier: Weil ein 58-Jähriger aus Bad Aibling nicht nur Schlangenlinien fuhr und sein Auto kaum im Griff hatte, hielt ihn die Polizei an.

Am 26. Januar, gegen 19.40 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Mann aus Bad Aibling die Staatstraße 2078. Auf Höhe Bruckmühl bemerkte eine Streife der Polizei Bad Aibling die unsichere Fahrweise des Lenkers. Der Mann geriet mehrmals mit seinem Auto nach rechts ins Bankett. Als er dann noch in die falsche Richtung in einen Kreisverkehr einfahren wollte, wurde er zur Kontrolle angehalten.

Dabei konnte festgestellt werden, dass der Lenker unter Alkoholeinfluss stand. Der durchgeführte Alkoholtest erbrachte einen Wert, der über der gesetzlich zulässigen Grenze lag. Außerdem führte der Aiblinger noch Marihuana mit sich.

Der Fahrzeuglenker muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und wegen eines Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture-alliance / obs

Kommentare