Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Container brannte an Silvester

Bad Aibling - Es war noch nicht ganz Mitternacht, da brannte in Bad Aibling bereits ein Papiercontainer. Zwei Tatverdächtige wurden schon kurz darauf gestellt.

Kurz vor Mitternacht des 31. Dezember wurden die Beamten der Polizeiinspektion Bad Aibling zu einem Containerbrand in der Ganghoferstraße in Bad Aibling gerufen.

Zwei Jugendliche konnten von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet werden, wie diese einen Papiercontainer in Brand setzten und dann flüchteten. Durch das schnelle Handeln des Zeugen und der sofortigen Alarmierung von Feuerwehr und Polizei konnte ein größerer Schaden verhindert- und der Brand gelöscht werden.

Aufgrund der bekannten Beschreibung, konnte zwei tatverdächtige Jugendliche noch in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Die beiden Jugendlichen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Kommentare