Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Kolbermoor

Aggressiven Dieb auf Flucht fotografiert

+

Kolbermoor - Wie bereits berichtet, ereignete sich am 20. Januar, kurz nach 17 Uhr im Edeka Markt im Herto Park Kolbermoor ein Diebstahl, bei welchem der Täter einer Angestellten gegenüber handgreiflich wurde. Der bislang unbekannte männliche Täter wurde bei seiner Flucht zu Fuß, quer durch Kolbermoor durch einen couragierten Zeugen verfolgt und auch fotografiert. Trotz der Verfolgung gelang dem Täter die Flucht.

In diesem Zusammenhang hat die Staatsanwaltschaft Rosenheim nun beim Amtsgericht einen Beschluss zur Durchführung einer Öffentlichkeitsfahndung erwirkt. Die Lichtbilder werden hiermit veröffentlicht. Die Person kann wie folgt beschrieben werden: Der Mann ist ungefähr 40 Jahre alt, circa 178 cm groß, normale Figur, graue kurze Haare mit Stirnglatze, möglicherweise osteuropäischer Abstammung. Er hatte weder Brille noch Bart. Er trug eine dunkelblaue Jacke, blaue Jeans und hatte eine graue Sporttasche umgehängt. 

Die Polizei Bad Aibling wendet sich mit folgenden Fragen an die Bevölkerung: 

Kennt jemand die auf den Lichtbildern abgebildete männliche Person bzw. kann jemand Angaben zu deren aktuellen Aufenthaltsort machen? Hat jemand die Flucht der Person, welche über die Carl-Jordan- Straße in Richtung Stadtmitte führte, gesehen und kann Hinweise zu deren Verbleib oder benutzte Fahrzeuge machen? Für Hinweise wird gebeten, sich unter Tel.: 08061-9073- 0 mit der Polizei Bad Aibling in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Kommentare