Am Montagabend

Kolbermoorerin will dank Jauch-Quiz raus aus der Altersarmut

+
Die 63-jährige Kolbermoorerin Ingrid Bögel will durch die RTL-Show "500 - Die Quiz-Arena" mit Günther Jauch
  • schließen

Kolbermoor - Es könnte ihre Chance sein, der Altersarmut zu entkommen. Die 63-jährige Ingrid Bögel hat am Montagabend die Chance auf zwei Millionen Euro bei der RTL-Show "500 - Die Quiz-Arena" mit Günther Jauch.

Mit 63 Jahren in Frührente geschickt, kommt die studierte Sozialwissenschaftlerin Ingrid Bögel mit 609 Euro Rente nicht über die Runden. Laut dem Mangfall-Boten will sie dank der RTL-Show "500 - Die Quiz-Arena" mit Günther Jauch raus aus der Armut. Helfen soll dabei ihre selbstgestrickte etwa 50 Zentimeter große Jauch-Puppe. Sie startet allerdings vorbelastet mit zwei roten "X" aus der letzten Sendung in die Folge, die am Montagabend um 20.15 Uhr ausgestrahlt wird. Denn es gilt eine einzige Regel: Wer dreimal hintereinander eine Frage falsch oder nicht in fünf Sekunden beantwortet, für den  ist das Spiel mit drei "X" sofort zu Ende. Allerdings kann mit einer richtigen Antwort jedes "X" auch wieder gelöscht werden.

Bögel hatte bis 2015 in der Pharmamarktforschung gearbeitet. Seitdem sie in den Vorruhestand geschickt wurde, arbeitet sie als Verkäuferin in einer Bäckerei. Der Strick-Jauch ist nicht ihre einzige Kreation. Sie verkauft ihre Kreationen im Internet oder beschenkt Freunde.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Zurück zur Übersicht: Kolbermoor

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser