Raumordnungsverfahren Brenner Nordzulauf

Gemeinsamer Info-Tag der Stadt Kolbermoor und der Bürgerinitiative Nordzulauf

+
Stadt und Bürgerinitiative an einem Tisch (von links): Ralf Exler, Günther Zellner, zweiter Bürgermeister Dieter Kannengießer, Christian Staudinger und Christian Wagner

Kolbermoor - Die Stadt und die Bürgerinitiative Nordzulauf veranstalten einen gemeinsamen Info-Tag zum Ramordnungsverfahren für den Brenner-Nordzulauf.

Pressemeldung im Wortlaut

Die Regierung von Oberbayern hat am 29. Mai mit Beginn der Öffentlichkeitsbeteiligung das Raumordnungsverfahren für den Brenner-Nordzulauf eingeleitet.

Die Einreichungsfrist für die Stellungnahmen der Bürger endet am 24. Juli 2020. Aus diesem Anlass lädt die Stadt Kolbermoor zu einem gemeinsamen Info Tag mit der Bürgerinitiative Nordzulauf Kolbermoor ein:

Info-Tag

Am Samstag den 11. Juli von 10 Uhr bis 14 Uhr vor dem neuen Rathaus. Es werden aktuelle Informationen zum Planungsstand und dem Ablauf des Raumordnungsverfahrens gegeben. Außerdem werden die Möglichkeiten der Bürger zu den überaus wichtigen Stellungnahmen aufgezeigt. 

Als Hilfestellung hat die Bürgerinitiative Musterschreiben und Textbausteine vorbereitet und berät Sie gerne. Es besteht auch die Gelegenheit eigene Stellungnahmen an einem Laptop zu generieren, vor Ort auszudrucken und direkt im Rathaus abzugeben. Im Rahmen des Infotages können die während der Einreichungsfrist in den Rathäusern ausliegenden Unterlagen zum Raumordnungsverfahren eingesehen werden. 

Zusätzlich besteht an diesem Tag die Möglichkeit diese mit dem zweiten Bürgermeister, Angestellten der Stadt und den Vorständen der Bürgerinitiative zu diskutieren. Detaillierte Informationen und weitführende Links finden Sie auf der Homepage der Bürgerinitiative https://binzko.de/rov

Die Informationen der Regierung liegen bis zum 24. Juli 2020 in allen Rathäusern der betroffenen Gemeinden zur Einsicht aus. Ralf Exler und Dieter Kannengießer freuen sich auf eine rege Teilnahme mit vielen Diskussionen. Die Veranstaltung findet im Freien vor dem Rathaus statt und unterliegt den geltenden Corona- Bestimmungen. Daher müssen die Abstandsregeln eingehalten werden und wir bitten bei Beratungen einen Mundschutz zu tragen.

Pressemitteilung der Bürgerinitiative Nordzulauf Kolbermoor

Kommentare