Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Softwareproblem

Luftverkehr über Deutschland eingeschränkt: Technische Probleme bei Flugsicherung

Luftverkehr über Deutschland eingeschränkt: Technische Probleme bei Flugsicherung

Frisches Obst für Kolbermoorer Grundschüler

+

Kolbermoor - Immer mehr Grundschulen beteiligen sich am „Schulfruchtprogramm“ des Freistaates Bayern. Darunter jetzt auch die Adolf-Rasp-Grundschule in Kolbermoor.

Bezuschusst durch EU-Mittel, bekommen die Schüler einmal pro Woche frisches Obst und Gemüse geliefert, bereits sauber gewaschen und mundgerecht geschnitten. Ob Äpfel, Birnen oder Karotten – die Buben und Mädchen können sich frühmorgens schon nach Herzenslust eindecken und finden bereits reichlich Gefallen an dem Angebot, das saisonal abwechslungsreich gestaltet werden soll.

Lesen Sie mehr dazu morgen im Mangfall-Boten!

Kommentare