Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autofahrerin aus Kreis Traunstein verletzt

Drei Folgeunfälle nach spektakulärem Lkw-Unfall auf A8 - Fahrbahnen wieder freigegeben

Am Freitagmittag, 30. April, ist ein Lkw auf der A8 am Fuße des Irschenbergs umgestürzt.
+
Am Freitagmittag, 30. April, ist ein Lkw auf der A8 am Fuße des Irschenbergs umgestürzt.

Irschenberg - Verkehrschaos auf der A8: Auf Höhe Irschenberg ist am Freitagmittag ein Lkw umgestürzt. Die Autobahn musste in beide Richtungen zeitweise voll gesperrt werden.

Update, 1, Mai, 8.09 Uhr - Drei Folgeunfälle, Fahrbahnen wieder frei befahrbar

Die Fahrbahnen in beide Fahrtrichtungen sind wieder frei befahrbar. An der Unfallstelle wurden die beschädigten Leitplanken auf einer Länge von 400 Metern erneuert.

Der Rückstau hat sich bis 20 Uhr am Freitagabend wieder aufgelöst. In diesem Stau haben sich insgesamt drei leichte Folgeunfälle ereignet, zwei „Auffahrer“ und bei einem rollte ein LKW rückwärts auf einen Pkw. Es blieb zum Glück bei Sachschäden.

Update, 23.26 Uhr - Autobahn noch nicht wieder frei

Wie bayerninfo.de berichtet ist der linke Fahrstreifen in beide Fahrtrichtungen immer noch gespert. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Update, 19.56 Uhr - Fahrzeuge abgeschleppt - Autobahn teilweise wieder befahrbar

Wie die Autobahnpolizeistation Holzkirchen mitteilt, wurden die verunfallten Fahrzeuge mittlerweile abgeschleppt, die Fahrbahn gereinigt und die Leitplanken werden aktuell repariert. Der Verkehr wird zweispurig an der Schadenstelle vorbeigeleitet. Die jeweils linken Fahrstreifen in beide Fahrtrichtungen im dortigen Bereich werden während der Reparaturarbeiten noch gesperrt bleiben. Die Dauer ist noch nicht bekannt.

Wenn die Fahrbahnen wieder frei befahrbar sind, wird das zeitnah durch die zuständige Polizei mitgeteilt. Der Rückstau, der sich bis zur Tank- und Rast-Anlage Holzkirchen Süd gebildet hat, wird sich wohl bald auflösen.

Update, 17.54 Uhr - Bilder von der Unfallstelle auf der A8

Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021

Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021
Lkw-Unfall auf der A8 bei Irschenberg am 30. April 2021 © jre

Update, 17.40 Uhr - Aufhebung der Vollsperre nicht in Sicht

Auf Anfrage von mangfall24.de bei der Autobahnpolizeistation Holzkirchen konnten keine weiteren Informationen zur Aufhebung der Vollsperre gemacht werden. Derzeit seien weiter beide Fahrtrichtungen voll gesperrt, laut Polizeiinformationen könne die Dauer der Sperre noch nicht abgeschätzt werden. Autofahrer werden aus diesem Grund gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

Der Rückstau in Fahrtrichtung München reicht laut bayerninfo.de zum aktuellen Zeitpunkt etwa bis zur Anschlussstelle Bad Aibling zurück, in der Gegenrichtung staut es sich bereits ab der Anschlussstelle Holzkirchen.

Update, 15.45 Uhr - Lkw auf A8 umgestürzt

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen nun mitteilt, kam es gegen 14 Uhr auf der A8 am Irschenberg in Richtung München zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein türkischer Lkw-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Sattelzug verlor und nach links von der Fahrbahn abkam.

Dabei durchbrach er die Mittelschutzplanke und kam quer zu beiden Richtungsfahrbahnen zu stehen. Bei dem Unfall wurde ein Fiat 500, der ebenfalls in Richtung München unterwegs war, wohl von dem türkischen Sattelzug mitgeschliffen und ebenfalls auf die entgegengesetzte Richtungsfahrbahn geschleudert. Die Fahrerin des Fiat aus dem Landkreis Traunstein wurde hierbei zum Glück nur leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Einige Autos, die zum Unfallzeitpunkt in Richtung Salzburg unterwegs waren, wurden durch umherfliegende Trümmerteile ebenfalls beschädigt.

Aktuell sind alle Fahrspuren im Bereich der Unfallstelle in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Der Verkehr wird derzeit in Richtung Salzburg an der Anschlussstelle Weyarn und in der Fahrtrichtung München an der Anschlussstelle Irschenberg ausgeleitet.

Die Bergungsarbeiten und die damit verbundenen Fahrbahnsperren dauern aktuell noch an. Weitere Details bezüglich des Unfallhergangs liegen noch nicht vor.

Update, 15.30 Uhr - Knapp zehn Kilometer stau

Die Folgen des Unfalls auf der A8 am Fuße des Irschenbergs auf Miesbacher Seite nehmen immer größere Ausmaße an. Während mittlerweile die Bergungsmaßnahmen begonnen haben, staut es sich auf der Fahrbahn in Richtung München auf über vier Kilometer, was laut bayerninfo.de einem Zeitverlust von knapp 40 Minuten entspricht. Auf der Gegenseite in Richtung Rosenheim sieht die Lage noch weitaus prekärer aus. Dort staut es sich mittlerweile auf knapp zehn Kilometer, was einem Zeitverlust von über zweieinhalb Stunden entspricht - Tendenz steigend.

Erstmeldung:

Um kurz vor 14 Uhr ereignete sich am Freitagmittag, 30. April, auf der A8 zwischen Weyarn und Irschenberg ein folgenschwerer Unfall. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Rosenheim auf Anfrage von mangfall24.de erklärte, ist am Fuße des Irschenbergs auf Miesbacher Seite ein vollbeladener Lkw umgestürzt und hat dabei die Mittelleitplanke durchbrochen. Laut Polizeiangaben musste deshalb die A8 in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Ein Großaufgebot der Feuerwehr und Rettungskräfte ist im Einsatz. Ob Personen verletzt wurden, ist derzeit noch unklar. Auch ob weitere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt sind, steht noch nicht fest.

Der Verkehr in Richtung München wird über die Ausfahrt Irschenberg abgeleitet. Der Verkehrsstrom in Richtung Rosenheim wird über die Ausfahrt Weyarn umgeleitet. Alle Verkehrsteilnehmer, welche sich bereits hinter den Ausfahrten Weyarn und Irschenberg befinden, müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

*Weitere Informationen folgen*

mz/aic

Kommentare