Zwischen Weyarn und Irschenberg

Schwerer Unfall auf der A8: Stephanskirchener (22) unter Leitplanke eingeklemmt

+
  • schließen

Irschenberg/A8 - Zu einem schweren Unfall ist es am Montagmorgen auf der A8 gekommen. *Verkehrsmeldungen*

Update, 10.15 Uhr - Bilder von der Einsatzstelle

Schwerer Unfall auf der A8 - Stephanskirchener (22) unter Leitplanke eingeklemmt

Update, 7 Uhr - Strecke wieder frei

Laut den aktuellen Verkehrsmeldungen ist die A8 München in Richtung Salzburg zwischen Weyarn und Irschenberg wieder frei.

Update, 5.55 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am 15. April gegen 4.15 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf ein. Ein Lkw-Fahrer teilte mit, dass es gerade auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Salzburg auf Höhe des Seehamer Sees zu einem Unfall gekommen sei. Eine Person liege unter der Mittelleitplanke und sei dort eingeklemmt. Der weiter geschilderte Sachverhalt war sehr verworren.

Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Leihfahrzeug des ADAC total beschädigt an der Mittelleitplanke stand. Ein 22-jähriger Stephanskirchener lag schwer verletzt, aber ansprechbar unter der Mittelleitplanke. Erst die Rettungskräfte der Feuerwehr konnten ihn befreien.

So, wie sich die Lage momentan darstellt, ist der 22-jährige Lenker des Seat nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, dort gegen die Leitplanke geprallt und von dort zurück an die Mittelleitplanke geschleudert worden.

Zunächst - offensichtlich unverletzt - muss er ausgestiegen sein und sich neben seinem Fahrzeug befunden haben, als ein nachfolgender Lkw in den Seat fuhr. Weitere Details dazu sind noch nicht bekannt.

Der 22-Jährige kam mit mehreren Frakturen ins Krankenhaus Agatharied. Momentan ist in Richtung Salzburg nur der rechte Fahrstreifen befahrbar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Pressemeldung der Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Erstmeldung

Ein schwerer Unfall hat sich am Montagmorgen des 15. Aprils gegen 4.10 Uhr auf der Autobahn A8 ereignet. Darüber informiert die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd. Zwischen den Anschlussstellen Weyarn und Irschenberg in Fahrtrichtung Salzburg ist die Autobahn daher momentan komplett gesperrt.

Bei dem Unfall ist eine Person unter der Mittelleitplanke eingeklemmt und schwer verletzt worden, heißt es vonseiten der Polizei. Nach ersten Erkenntnissen sollen ein Pkw und ein Lkw an dem Unfall beteiligt sein.

Aktuell ist die Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg total gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Feuerwehren, Rettungsdienst und Polizei sind an der Unfallstelle.

Der Verkehr wird über die Routen U67 und U69 umgeleitet.

ksl

Zurück zur Übersicht: Irschenberg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT