Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verkehrsbehinderungen bei Irschenberg

Fahrer (43) wird während Fahrt auf A8 bewusstlos – Lkw knallt in Leitplanke

Unfälle in Wasserburg
+
Unfall auf A8 (Symbolbild).

Irschenberg – Am Mittwochmorgen (5. Januar) gegen 6.30 Uhr kam es auf der A8 (München - Salzburg) in der Steigungsstrecke kurz vor der Anschlussstelle Irschenberg in Richtung Süden zu einem Unfall mit einem Sattelzug.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 43-jähriger Kraftfahrer aus Kroatien startete seine Fahrt von Holzkirchen in Richtung Salzburg. Kurz nach Fahrtantritt stellten sich beim ihm medizinische Probleme ein, so dass er in Folge dessen bewusstlos wurde. Sein Lkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die rechte Schutzplanke. Er selbst blieb bei dem Unfall unverletzt, kam jedoch zur Abklärung der Ohnmacht mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Bergungsarbeiten des Sattelzugs dauern derweil noch an. Die Autobahn musste für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden, da der Lkw zwischen Schutzplanke und Böschung hing und mit einem Kran geborgen werden musste. Aktuell ist einer von drei Fahrstreifen befahrbar. Mit dem Ende der Bergung und Aufräumarbeiten wird laut Verkehrsmeldungen gegen 9.30 Uhr gerechnet.

Pressemitteilung Autobahnpolizei Holzkirchen