Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eheschließungen

Feldkirchen-Westerham hat neue Standesbeamtinnen: Sie trauen sich was

Karoline Peidli (links) ist die neue Leiterin des Standesamtes in Feldkirchen-Westerham, Magdalena Reitmeyer ihre Stellvertreterin.
+
Karoline Peidli (links) ist die neue Leiterin des Standesamtes in Feldkirchen-Westerham, Magdalena Reitmeyer ihre Stellvertreterin.

Frauen und Männer jeden Alters, die in den Ehestand treten und sich trauen lassen wollen, sind von Seiten der Gemeinde jederzeit willkommen.

Feldkirchen-Westerham – „Termine für den offiziellen Beginn einer gemeinsamen Zukunft können auch kurzfristig wahrgenommen werden“, heißt es aus dem Standesamt.

Personeller Wechsel im Rathaus

Dort ist gerade ein personeller Wechsel vollzogen worden. Die aktuelle Standesbeamtin sieht bald Mutterfreuden entgegen und hat deshalb ihre Elternzeit angetreten. Die Nachfolge wurde jetzt hausintern gelöst. Karoline Peidli wurde zur Leiterin des Standesamtes ernannt und Magdalena Reitmeyer zu ihrer Stellvertreterin.

Beide Frauen gehören zur aktuellen Rathausbesetzung: Peidli ist auch stellvertretende Geschäftsstellenleiterin der Gemeinde, Reitmeyer Verwaltungsfachangestellte.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Für die 21-Jährige aus Feldolling ist das ein steiler Aufstieg: „Ich freue mich riesig auf diese neue Aufgabe“, sagte sie nach der offiziellen Bestellung durch die Standesamtsbehörde und den Feldkirchen-Westerham Gemeinderat.

Übrigens können Trauungen auch von Feldkirchen-Westerhams Bürgermeister Hans Schaberl und seiner Stellvertreterin Christiane Noisternig vorgenommen werden. Beide haben die erforderliche Qualifikation als Eheschließungs-Standesbeamte.

Kommentare