Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Frontal in Gegenverkehr gekracht - 19-Jährige stirbt noch am Unfallort

Feldkirchen-Westerham - Ein tragischer Unfall hat sich Dienstagmorgen auf der RO13 zwischen Feldolling und Vagen ereignet. Für eine 19-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

Am 29.01.19 um ca. 6.55 Uhr ereignete sich im Gemeindebereich Feldkirchen-Westerham ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine 19-Jährige befuhr mit ihrem Fiat die Kreisstraße RO13 von Feldolling kommend in Fahrtrichtung Vagen. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet die junge Fahrerin auf die Gegenfahrspur und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Skoda.

Zahlreiche Kräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei eilten zur Unfallstelle. Die 19-jährige Fiat-Fahrerin verstarb, trotz intensiver Reanimationsmaßnahmen, noch an der Unfallstelle. Die entgegenkommende Skoda-Fahrerin, eine 52 jährige Bruckmühlerin, wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein Zweigstelle Rosenheim wurde ein Gutachter an die Unfallstelle hinzugezogen zur detaillierten Klärung der Unfallursache. Beide Fahrzeuge haben wirtschaftlichen Totalschaden und wurden zur weiteren polizeilichen Ermittlung der Ursache sichergestellt. Die Kreisstraße RO13 war für diesen Bereich für ca. dreieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / Julian Strate

Zurück zur Übersicht: Feldkirchen-Westerham

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT