Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Seit 40 Jahren beim Frauenbund

    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • E-Mail
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Von einem vollen Jahresprogramm zeugten die Berichte bei der Jahresversammlung des Frauenbunds Bruckmühl im Pfarrheim. Im Mittelpunkt standen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft.

Für 40-jährige Treue wurden Ottilie Ablinger, Hortensie Linsemann und Ingeborg Ortner geehrt. 30 Jahre Mitgliedschaft können Martha Amler und Hermine Bauer aufweisen. Seit 15 Jahren stehen Elisabeth Fischhaber, Edeltraud Heinritzi, Gerda Köbinger und Irmgard Maier in der Mitgliederliste des Frauenbunds. „Das neue Jahr hat mit großen Katastrophen und dazu mit dem Dioxin-Skandal begonnen, aber trotz allem sollten wir positiv denken“, diesen Rat gab die Vorsitzende Maria Heidenthaler ihren Mitgliedern, die den Saal im Pfarrheim füllten. Unter den Gästen waren auch Pfarrer Titus Becze und Dritte Bürgermeisterin Hermine Obermeyer.

Mehr dazu morgen im Mangfall-Boten

Rubriklistenbild: © dpa

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.