Aus dem Marktgemeinderat

Rübezahl-Siedlung in Bruckmühl wird erweitert

  • schließen

Bruckmühl - Im Marktgemeinderat wurde einer Erweiterung der gemeindlichen Wohnsiedlung am Rübezahlweg zugestimmt. Diese soll Wohnraum und ebenso Möglichkeiten bieten, um Obdachlose unterzubringen.

Die gemeindliche Wohnsiedlung am Rübezahlweg soll erweitert werden. Und zwar um ein Gebäude mit mehreren kleinen Apartments. Das sei in der jüngsten Gemeinderatssitzung beschlossen worden, wie die OVB-Heimatzeitungen berichten.

Diese Wohnungen seien unter anderem für die gemeindliche Verpflichtung vorgesehen. So müssen neben den normalen Wohnungen stets drei Wohnungen frei gehalten werden, um kurzfristig, zum Beispiel zur Unterbringung von Obdachlosen, zur Verfügung zu stehen. 

Das kommunale Bauprojekt könne sogar wegen der Kombination von Wohnraum und Obdachlosenunterbringung nach Angaben der Regierung von Oberbayern gefördert werden, wie die OVB-Heimatzeitungen schreiben. Der Neubau soll zudem auch Ersatzwohnraum für das Gebäude an der Rathausstraße sein.

Nun gelte es ein Projektbüro zu finden und eventuell sogar erste Verträge zwecks einer Beantragung der Fördergelder abzuschließen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten OVB-Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Bruckmühl

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT