Am 18. Januar in Bruckmühl

Urheberrecht und Volksmusik: Infoveranstaltung im Volksmusikarchiv

Bruckmühl - Welche Auswirkungen das Urheberrecht auf die regionale Volksmusik hat – darum geht es bei einer Infoveranstaltung am 18. Januar um 10 Uhr im Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern.

Die Meldung im Wortlaut:


Volksmusikpfleger Ernst Schusser und dessen Mitarbeiter Martin Prochazka erläutern, was Musizierende und Veranstalter in Sachen Urheberrecht beachten müssen. Sie erklären die Begriffe „geschützt“ und „GEMA-frei“, was mit „musikalischem Handwerk“ gemeint ist und was bei einer „schutzfähigen Bearbeitung“ beachtet werden muss. Vorgestellt wird auch die sogenannte „Vereinbarung zur Freiheit der Volksmusik“, die das VMA Liedermachern, Stückeschreibern und Bearbeitern anbietet, die ihre Lieder und Musikstücke GEMA-frei anbieten möchten. Aufgrund des eingeschränkten Platzangebotes wird um telefonische Anmeldung unter 08062 5164 gebeten.

Pressemeldung Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare