Rettungshubschrauber im Einsatz

Gleitschirmfliegerin (25) aus Bad Feilnbach abgestürzt - Verletzt in Klinik eingeliefert

Rettungshubschrauber in Bad Feilnbach im Einsatz
+
Die Pilotin wurde in einem Bergesack in den Hubschrauber aufgewincht und ins Klinikum Rosenheim geflogen.

Mit mittelschweren Verletzungen musste eine Gleitschirmpilotin aus Bad Feilnbach am Sonntag von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Bad Feilnbach - Beim Start mit ihrem Gleitschirm verunglückte am Sonntagnachmittag gegen 15.20 Uhr auf dem Farrenpoint eine 25-Jährige aus dem Gemeindebereich Bad Feilnbach. Die junge Frau stürzte kurz nach dem Start in ein Wiesengelände und zog sich hierbei mittelschwere Verletzungen zu. Ihre beiden Begleiter, die den Absturz beobachteten, verständigten sofort die Bergwacht Bad Feilnbach und leisteten Erste Hilfe. Außerdem wurde der Rettungshubschrauber Christoph 1 alarmiert.

Die verunglückte Pilotin wurde in einem Bergesack in den Hubschrauber aufgewincht und ins Klinikum Rosenheim geflogen. Die Bergwacht war mit zirka zehn Mann vor Ort. Die Ermittlungen zum Unfallhergang übernahm die Polizei Brannenburg.  

Pressemitteilung Bergwacht Bad Feilnbach/Polizeiinspektion Brannenburg

Kommentare