Wirt setzt Belohnung aus

Weil er nichts mehr zu trinken bekam - Unbekannter randaliert in Aibling

+
Unbekannter schlug in einem Lokal in der Münchner Straße die Scheibe ein
  • schließen

Bad Aibling - In der Nacht auf Sonntag brannten einem Unbekannten in Bad Aibling offenbar die Sicherungen durch. Die Polizei ermittelt.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wollte der Wirt eines Lokals in der Bad Aiblinger Münchner Straße gegen ein Uhr sein Lokal zusperren. Das passte einem Gast, der nach Aussagen des Wirtes noch etwas zu trinken haben wollte, jedoch nichts mehr bekam, offenbar nicht. 

Als er das Lokal verließ, schmiss er von außen die Scheibe der Kneipe mit einem Stein ein und rannte stadtauswärts davon. Ein paar junge Leute, Gäste des benachbarten Lokals, liefen dem Täter noch hinterher, erwischten ihn aber nicht mehr.

Die Polizei Bad Aibling nahm die Ermittlungen auf, konnte bisher aber keinen Täter ausfindig machen, wie uns ein Sprecher am Montagvormittag mitteilte.

Der Wirt beschreibt den Flüchtigen wie folgt: Zwischen 18 und 25 Jahre alt, und ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß, normale Statur, nackenlange, braune Haare mit einem hellen Anorak bekleidet. Er sprach mit bayerischen Dialekt.

Der Besitzer hat eine Belohnung in Höhe von von 500 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt. Er ist erreichbar unter: 0173 / 411 770 7

Die zerbrochene Scheibe wurde mittlerweile ausgebaut und zum Glaser gebracht.

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT