Frau (95) auf Intensivstation

Schwerer Unfall in Bad Aibling: Polizei sucht jetzt nach Zeugen

+
Ein Großaufgebot der Rettungskräfte wurde in die Kirchzeile nach Bad Aibling alarmiert. 
  • schließen

Bad Aibling - Am Mittwochvormittag ereignete sich in der Kirchzeile ein schrecklicher Unfall. Eine 95-jährige Frau wurde schwerst verletzt.

Update, 21.58 Uhr:  Polizei Bad Aibling sucht Zeugen des Unfalls

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 23. Oktober kam es um 11:12 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in der Ortsmitte von Bad Aibling. Ein 52-jähriger LKW-Fahrer aus Nordrhein-Westfalen befuhr die Kirchzeile in Bad Aibling in Richtung Kreisverkehr. Kurz vor dem Kreisverkehr übersah er eine 95-jährige Frau aus Bad Aibling, die mitsamt ihrem Rollator die Straße überquerte. Da der Lkw-Fahrer gerade zuvor einer Gruppe Kindergartenkinder das Überqueren ermöglicht hatte, war gerade im Begriff wieder anzufahren. 

Trotz einer sofort eingeleiteter Vollbremsung konnte der Lkw-Fahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern, woraufhin die Frau auf die Straße stürzte. Hierbei zog sie sich schwere Verletzungen im Kopfbereich zu und war nicht mehr ansprechbar. Sie wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gefahren.

Die Kirchzeile war für die Verkehrsunfallaufnahme zirka zwei Stunden gesperrt.

Zeugen, welche den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Aibling unter 08061/9073-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Schwerer Unfall in Bad Aibling: Lkw erfasst Frau

Update, 16.42 Uhr: Frau (95) liegt auf Intensivstation

"Bei der Geschädigten handelt es sich um eine 95-jährige Frau", erklärte ein Sprecher der Polizei Bad Aibling auf Nachfrage von mangfall24.de. Die Frau befindet sich auf der Intensivstation im Krankenhaus Rosenheim. Ihr Zustand sei derzeit stabil, daher bestehe aktuell keine Lebensgefahr, ergänzte der Sprecher.

Update, 13.57 Uhr: Bilder vom Unfallort in Bad Aibling

Unmittelbar vor einem Cafe in der Kirchzeile wurde am Montagvormittag eine ältere Frau von einem Lkw erfasst. 

Update, 13.37 Uhr: Frau im Krankenhaus

Die ältere Dame, welche am Montagvormittag von einem Lkw erfasst worden war, wurde vom Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in ein Krankenhaus gebracht. "Über die Schwere der Verletzungen können wir derzeit nichts sagen", erklärte eine Sprecherin der Polizei Bad Aibling auf Anfrage von mangfall24.de. 

Die Kirchzeile soll in Kürze für den Verkehr wieder freigegeben werden. Derzeit analysiere noch ein Gutachter die Unfallstelle, ergänzte die Sprecherin. 

Eine folgende Pressemeldung soll Aufschluss über den Unfallhergang liefern. 

Update, 11.55 Uhr: Kirchzeile komplett gesperrt

Am 23. Oktober kam es gegen 11.15 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einer Fußgängerin, wobei diese verletzt wurde. 

Derzeit ist aufgrund der Unfallaufnahme die Kirchzeile in Bad Aibling komplett gesperrt. 

Eine Umleitung ist eingerichtet. Aufgrund der Verkehrsmaßnahmen kommt es zu Verkehrsbehinderungen im Innenstadtbereich von Bad Aibling.

mz/Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Erstmeldung: Schwerer Unfall in Bad Aibling

Gegen 11.15 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem schweren Unfall in die Kirchzeile nach Bad Aibling alarmiert. 

Laut ersten Informationen von vor Ort wurde eine ältere Dame, welche mit einem Rollator unterwegs gewesen sei, von einem Lkw erfasst. 

Die Frau soll nach dem Unfall zunächst bewusstlos auf der Straße liegen geblieben sein. Mittlerweile wird die Dame in einem Rettungswagen medizinisch versorgt. 

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit völlig unklar. Auch ob der Lkw-Fahrer verletzt wurde, ist noch nicht bekannt. 

Die Kirchzeile ist aktuell komplett gesperrt. 

**Weitere Informationen und Bilder folgen**

mz

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT