Stadtrat hat abgestimmt

88 neue Stellplätze am Bahnhof 

  • schließen

Bad Aibling - Die Stadt braucht Parkplätze und zwar 280 Stück bis zum Jahr 2030, das besagt eine Studie. Am Bahnhof sollen schon einmal 88 entstehen.

Bereits in der letzten Sitzung des Bauausschusses wurden zwei Varianten für den neuen Parkplatz nördlich der Bahn auf Höhe der Bahnunterführung vorgestellt:

  1. "Parken unter Bäumen" mit 78 Stellplätze, wovon sechs Behindertenstellplätze sind. Gepflanzt werden sollen 29 Bäume. 
  2. "Parken mit weniger Grün" mit 88 Parkplätzen, davon wieder sechs Behindertenstellplätze, jedoch nur 22 Bäume.

Anders als der Bauausschuss, stimmte der Stadtrat in der Sitzung am vergangenen Donnerstag mit 14:7 Stimmen für Variante zwei. Allerdings mit der Auflage, der Schallschutz Richtung Nachbarn solle optimiert werden.

Die Diskussion

Stadträtin Rosemarie Matheis (ÜWG) sprach sich klar für Variante zwei mit zehn mehr Stellplätzen aus: "Ich bin für mehr Plätze und weniger Bäume, weil viele Stellplätze gebraucht werden. Das ist auch für die Leute wichtig, die hier arbeiten." 

Florian Weber (Bayernpartei) plädierte dafür, grundsätzlich erst einmal ein Verkehrskonzept zu erstellen, bevor man den Park and Ride Parkplatz planen könne. "Durch den Parkplatz wird viel Verkehr in die Innenstadt gezogen, es entsteht Parksuchverkehr bei den Anwohnern. Ein vernünftiges Verkehrskonzept fehlt, was sich auch auf die Gestaltung des Parkplatzes auswirken kann."

Sie interessieren sich für Nachrichten aus dem Mangfalltal? Dann machen Sie mangfall24.de zu Ihrer Startseite!

Es gebe bereits Einspruch eines Nachbarn bzgl. der Lärmimmission, berichtete Bürgermeister Felix Schwaller (CSU). Ein Gutachten besage jedoch, dass der Lärm des Parkplatzes deutlich darunter liege. Richard Lechner (SPD) sieht das Problem jedoch nicht nur im Fahrzeugbewegungsverkehr begründet, sondern auch in den Personen, die zu ihrem Auto gehen. Er bat darum, zu prüfen, ob eine Verschwenkung möglich sei, wodurch die Fahrbahn nicht direkt am Grundstück des Nachbarn vorbeiführe.

Nach Aussage des Architekten sei eine Verschwenkung möglich, würde jedoch zu weniger Stellplätzen führen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT