In Unterheufeld und der Gerberstraße

Erhebliche Schäden an der Mangfall- und Mühlbachbrücke

+
  • schließen

Bad Aibling - Zwei Brücken in der Kurstadt scheinen ihre besten Tage hinter sich zu haben - das war das Resultat einer Begutachtung durch das Ingenieurbüro Fritsch.

In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses am siebten Juni ging es unter anderem um die Brücken über die Mangfall in Unterheufeld und den Mühlbach in der Gerberstraße.

Beide Brücken wurden durch das Ingenieurbüro Fritsch aus Kolbermoor begutachtet. Wie Dipl.-Ing. Martin Fritsch in der Sitzung berichtete, weisen beide Brücken zum Teil erhebliche Schäden und Mängel auf.

Mangfallbrücke Unterheufeld

Das Ingenieurbüro empfiehlt der Stadt aufgrund der festgestellten Schäden und Mängel an der über 45 Jahre alten Brücke folgende Instandsetzungsmaßnahmen durchzuführen: 

Erneuerung von

  • Geländer
  • Kappen
  • Belag
  • Abdichtung
  • Beton und Bewehrungsinstandsetzung (in kleinen Teilbereichen an der Brückenuntersicht)

Laut Fritsch sei das Geländer dort zu niedrig und entspreche nicht den Standards. Außerdem seien die Geländerpfosten verrostet. "Wenn da jemand rein fällt, haben wir ein Problem," so der Ingenieur.

Mühlbachbrücke Gerberstraße

Die Mühlbachbrücke ist sogar noch älter. Über 50 Jahre hat sie schon auf dem Buckel, was nicht spurlos an ihr vorüber ging. Auch hier empfiehlt das Ingenieurbüro der Stadt diese Maßnahmen:

Erneuerung von

  • Geländer
  • Kappen
  • Belag
  • Abdichtung
  • Beton und Bewehrungsinstandsetzung der Fahrbahnplatte (in Teilbereichen)

Das Tausalz dringe bereits in den Beton ein, was an den hohen Chloridwerten zu erkennen sei.

Bilder von der Mühlbachbrücke

Eine genaue Kostenschätzung für die Instandsetzung konnte Fritsch noch nicht geben, er betonte allerdings, dass das eine Investitionsngelegenheit sei. "Man muss sich überlegen, ob man die Brücken instandsetzt oder sie kaputt gehen lässt."

Der Bauausschuss nahm den Sachverhalt zur Kenntnis und beschloss einstimmig, das Ingenieurbüro Fritsch mit der weiteren Planung zu beauftragen und die notwendigen Kostenangebote dem Bauausschuss zu gegebener Zeit vorzulegen.

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser