Feuerwehr hatte viel Arbeit

Hubschrauber-Havarie und Sturmschäden

+

Bad Aibling - Viel Arbeit für die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag. Wegen Sturmschäden musste die Irlachstraße von den Einsatzkräften komplett gesperrt werden.

Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr der Stadt Bad Aibling zu einer Hubschrauberlandung zur Neurologischen Klinik alarmiert.

Christoph München sollte eine Patientin von der Neurologischen Klinik in Bad Aibling nach Großhadern transportieren. Weil der Landeplatz am Geländer der Klinik zugeparkt war musste er eine Außenlandung an der Kolbermoorer Straße durchführen. Als die Patientin in den Hubschrauber geladen war und der Hubschrauber die Turbinen startete gab es plötzlich an der Turbine 1 eine ungewöhnliche Rauchentwicklung. Während Copilot und Flugbegleiter aus dem Hubschrauber stiegen um die Turbine zu begutachten nahm die Feuerwehr sofort den Schnellangriffsschlauch mit einem Atemschutztrupp vor. Inzwischen stoppte der Pilot den Startvorgang. Die Patientin musste dann mit dem Rettungswagen nach München gefahren werden.

Derweilen stand der Hubschrauber am Straßenrand, lediglich vom Container Licht ausgeleuchtet. Als der Bordmechaniker aus München eintraf war der Fehler schnell gefunden: Eine Membran in einem Kraftstoffventil war gerissen, daher wurde beim Anwerfen der Turbine zu viel Kraftstoff in die Brennkammer geblasen. Gegen 23 Uhr war der Hubschrauber bei stark böigem Wind auf dem Weg nach München.

Der böige Wind verursachte dann nach Mitternacht die nächsten Einsätze. Am Marienplatz war das Zelt eines Marktbetreibers abgeflogen. Das Zelt wurde geborgen und die verderbliche Ware im Rathaus untergestellt. Der Eingangsbereich des Rathauses wurde von der Feuerwehr liebevoll als Markplatz dekoriert. Dann mussten diverse Bauzäune und Äste beseitigt werden. Die Irlachstraße musste von der Feuerwehr komplett gesperrt werden, hier war ein massiver Holzbauzaun auf die Fahrbahn gestürzt.

Gegen 3 Uhr morgens beruhigte sich das Einsatzgeschehen, insgesamt waren fünf Fahrzeuge und 25 Mann im Einsatz.

Pressemeldung: Pressestelle Feuerwehr Stad Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bad Aibling

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT