Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Amerang

Zusammenstoß fordert zwei Totalschäden

In einer unübersichtlichen Rechtskurve geriet gestern, 30. April ein 18-jähriger Ameranger mit seinem Pkw Kia auf die falsche Fahrbahn.

Gegen 14.50 Uhr war er auf der Gemeindestraße Amerang-Oberratting unterwegs. In der Kurve geriet er mit der gesamten Fahrzeugbreite auf die Gegenfahrbahn. Als er den entgegenkommenden Nissan eines 53-jährigen Amerangers sah, versuchte er noch abzubremsen und auf die rechte Seite zurückzufahren.

Den fast frontalen Zusammenstoß konnten die beiden Pkw-Fahrer nicht mehr verhindern. Fahrer wurden leicht verletzt. Am Pkw Kia entstand ein Schaden von etwa 3.600 Euro, Nissan von rund 14.000 Euro, jeweils wirtschaftlicher Totalschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare