Sie will Beethovens Neunte hören

Halfing/Immling - Das Festspielhaus in Immling ist um eine Attraktion reicher - um eine schwarz-weiß-blaue Katze, die auf Beethovens Neunte schwört!

Obwohl in dem großen Festspielhaus in Immling eine Probe zu Beethovens Neunter Symphonie mit Chor und Orchester läuft, sitzt eine kleine schwarz-weiß-blaue Katze neben der Dirigentin und Chorleiterin Cornelia von Kerssenbrock und lauscht intensiv der Musik. Die vielen Menschen – 40 im Orchester und 80 im Chor, stören sie nicht. Sie will Beethoven hören, und was ist schöner, als der vierte Satz seiner Neunten.


Wenn die Dirigentin unterbricht, erhebt sich die Katze und trippelt unruhig hin und her, immer mit einem Blick zur Bühne. Wenn es weiter geht, setzt sie sich wieder erwartungsvoll neben die Dirigentin, als wäre sie ihre Assistentin. Das Fell der Katze ist am Bauch streifig blau – wie bei Proben zu Wagners „Holländer“ zu sehen, ist das gewaltige Bühnenbild ein riesiges blaugraues Meergewühle. Hier hat sich wohl das neugierige Tier den blauen Bauch geholt.

Lesen Sie mehr dazu in der Dienstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare