Die Aussichten für die Region

Kalendarischer Frühlingsstart: Spielt auch das Wetter mit?

  • schließen
  • Julia Grünhofer
    Julia Grünhofer
    schließen

Landkreis - Am Montag startete um 11.29 Uhr auch kalendarisch gesehen der Frühling. Doch dürfen wir uns auch auf sonniges Wetter freuen oder müssen wir weiterhin mit dem Regenschirm aus dem Haus gehen?

Kurz vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn am Montag hat sich das Wetter in Bayern von seiner ungemütlichen Seite gezeigt. Orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis zu 120 Stundenkilometern fegten laut Deutschem Wetterdienst (DWD) vor allem am Samstag über die Alpengipfel.

Sonniger Frühlingsstart 

Nur zum Frühlingsstart am Montag passt das Wetter einigermaßen zum Kalender - allerdings auch nur im Süden Bayerns. Mit etwas Sonne kann es dort bis zu 18 Grad warm werden. Sonst hängen viele Wolken am Wochenbeginn über der Region. 

Am Dienstag kommt an den Alpen und im Vorland vormittags noch gelegentlich die Sonne zum Vorschein, so der DWD. Zum Nachmittag hin verdichten sich die Wolken auch im Süden. Dann ist auch an den Alpen etwas Regen möglich, sonst bleibt es noch meist trocken. Es werden bis zu 15 Grad erwartet.

In der Nacht zum Mittwoch verlagert sich der Regen immer mehr nach Südbayern, an den Alpen regnet es länger anhaltend. Mit maximal 6 Grad am Bayerischen Wald und 12 Grad am Untermain wird es vorübergehend etwas kühler.

Mildes Wetter begünstigt Lawinen 

Durch die milden Temperaturen wird aber auch die Selbstauslösung oberflächlicher Lockerschneelawinen in den höheren Lagen begünstigt. Dadurch steigt, wie der Lawinenwarndienst Bayern meldet, die Lawinengefahr in den Allgäuer-, Werdenfelser- und Berchtesgadener Alpen unterhalb 2200 Meter erheblich an.

In den kommenden Tagen geht es wie folgt weiter:

  • Donnerstag: 8 bis 18 Grad, ein Mix aus Sonne und Wolken
  • Freitag: 12 bis 19 Grad, bedeckt, aber weitgehend trocken
  • Samstag: 12 bis 19 Grad, viele Wolken und Regen
  • Sonntag: 12 bis 18 Grad, viele Wolken und immer wieder nass
  • Montag: 11 bis 18 Grad, mal Sonne, mal Wolken und einzelne Schauer

Obwohl Petrus uns mit Regen beschenkt, bleibt es überall recht warm. Von einem Kälterückfall ist derzeit nichts zu sehen!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare