Wetterwarnungen für die Region aufgehoben

Erst Unwetter, dann Sonnenuntergang: Die schönsten Fotos unserer Leser

+
So sah beeindruckend der Sonnenuntergang am Staudhamer See bei Reitmehring aus

Landkreis - Am Abend des 27. Juni zog ein schweres Unwetter über die gesamte Region, was in Verbindung mit der Abendsonne für spektakuläre Bilder sorgte. Unsere Leser haben ihre besten Fotos an die Redaktion geschickt. *NEU: Weitere Fotos*

Update, 9.50 Uhr - Weitere Fotos online

Die Redaktion hat nun weitere Fotos vom Unwetter und den anschließenden Sonnenuntergängen aus der gesamten Region veröffentlicht. Sollten noch weitere Fotos eintrudeln, wird die Redaktion diese ggf. am Montag/Dienstag nachreichen!


Update, Sonntag, 28. Juni, 8 Uhr: Hinreißende Wolkenstimmungen am Samstagabend

In vielen Landkreisen ging es am Samstagabend, den 27. Juni, richtig stürmisch zu. Gewitter und nicht unerhebliche Mengen Regen sorgten am Alpenrand für spontane Abkühlung. Nachdem die Wolken sich langsam wieder lichteten, zogen einige Leser die Kamera: Mit genialen Ergebnissen.

Im Laufe des Tages wird die Fotostrecke um die schönsten Bilder erweitert. Schickt uns dazu gerne eure Schnappschüsse an termine@ovb24.de .


Sonnenuntergänge / Unwetter in der Region - die besten Leserbilder

Staudhamer See bei Reitmehring © Privat
Winhöring © Richard Dresel
Götting bei Buckmühl © Privat
In Holzkirchen war sogar ein Regebogen zu sehen © Privat
Rosenheim © Privat
Wald an der Alz © Privat
Grünthal bei Unterreit (Landkreis Mühldorf) © Johanna Obermai er
Grünthal bei Unterreit (Landkreis Mühldorf © Johanna Obermaier
Oberneukirchen (Landkreis Mühldorf) © Gertraud Krämer
Trostberg (Landkreis Traunstein) am Samstagabend © Werner Rehbock
Wasserburg am Inn © Thomas Marcher
Neubeuern © privat
Rosenheim © F. Reinhart
Rosenheim-Happing am Samstagmittag. © privat
Götting bei Bruckmühl © Gab riela Birsan
Staudhamer See bei Reitmehring © privat
 © privat
 © Kurt von Kiesling
Holzkirchen am Samstagabend © privat
 © privat
 © privat
 © privat
 © privat
Die Bilder wurden gestern Abend in Reitmehring aufgenommen. © Erika Brandt
Die Bilder wurden gestern Abend in Reitmehring aufgenommen. © Erika Brandt
Sonnenuntergang in Ainring © privat
Sonnenuntergang am Soyener See © privat
Sonnenuntergang in der Nähe von Kienberg © privat
Abendhimmel in Reitmehring © privat
Tolles Farbenspiel nach dem Gewitter in Raubling © privat
In Gendorf/Burgkirchen © privat
Riedering © privat

Schickt uns eure Bilder!

Bilder vom Unwetter und den Lichtspielen am Himmel könnt ihr uns an termine@ovb24.de schicken!

Unwetter in der Region am Abend des 27. Juni

Der Himmel über Traunreut. © Enes Becirovic
Dieses Bild schickte uns ein Leser aus Raubling. © Bernd Panthel
Kienberg © electronic-Events
Wasserburg wurde durch den Wechsel von Sonne und Wolken in ein goldenes Licht getaucht. © bcs
Das Unwetter fegte fast über die gesamte Region Süd-Ost-Bayern hinweg. Um 23 Uhr gab der DWD  Entwarnung. © Screenshot DWD
Offling gegen 21 Uhr abends. © Bianca Winkelmann
Wurmannsquick um ca 22.20 Uhr. © Bernhard Dienst
Unwetter in Wurmannsquick (Landkreis Rottal-Inn) am 26. Juni. © Bernhard Dienst
Abendhimmel in Bad Feilnbach. © Anja Kammerlehner
Regen und Gewitter in Amerang. © Alois Kern
Himmel in Traunreut. © Ibric Adil
 © Sylvia Lohmaier
 © Sylvia Lohmaier
Foto nähe Amerang. © Georg und Monika Meier

Update, 22.59 Uhr: DWD hebt Unwetterwarnung auf

Der Deutsche Wetterdienst hat seine Unwetterwarnung für die Region aufgehoben. Betroffen waren die Landkreise Rosenheim, Traunstein, Mühldorf, Altötting und Berchtesgadener Land.

Update, 21.46 Uhr - Schwerer Gewitter im Berchtesgadener Land erwartet

Das Gewitter ist jetzt auch im Berchtesgadener Land angekommen. Der DWD hat eine Unwetterwarnung bis 23 Uhr ausgegeben. Es wird vor schweren Gewittern der Stufe 3 gewarnt.

Update, 21.34 Uhr - Unwetterwarnung für die Landkreise Mühldorf und Altötting

Der Deutsche Wetterdienst weitet seine Unwetterwarnung für Teile des Landkreises Mühldorf und Altötting aus. Es wird bis 23 Uhr mit schweren Gewittern gerechnet.

Auch die Unwetterwarnungen für die Landkreise Rosenheim und Traunstein wurden bis 23 Uhr verlängert.

Update, 20.38 Uhr: Unwetterwarnung für den Landkreis Traunstein

Der DWD hat warnt jetzt auch im Landkreis Traunstein vor einem Unwetter der Stufe 3 von 4. Es kommt zu Gewitter, heftigen Regenfällen und auch Hagel ist möglich. Die Warnung gilt vorerst bis 22 Uhr.

Die Unwetterwarnung für den Landkreis Rosenheim wurde bis 22 Uhr verlängert.

Update, 20.11 Uhr: DWD warnt erneut vor schwerem Unwetter in der Region 

Der Deutsche Wetterdienst warnt am Samstagabend erneut vor Unwetter in der Region. Es kommt zu schweren Gewittern, heftigem Starkregen und Hagel, so der DWD. Niederschlagsmengen zwischen 20 l/m² und 40 l/m² pro Stunde werden erwartet sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 80km/h und Hagel mit Korngrößen um 2 cm.

Die Warnung gilt zunächst für den Landkreis Rosenheim bis 21 Uhr.

Hinweis auf mögliche Gefahren 

Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich. Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

Erstmeldung, 7.55 Uhr: Gewittergefahr: "Kracht" es am Wochenende in der Region (erneut)?

Bereits am Freitagabend hatte es für die Region erste Unwetterwarnungen gegeben. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab inzwischen Entwarnung und hob die Warnungen vor schweren Gewittern für die Landkreise Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting um Mitternacht auf. Über größere Einsätze bzw. Schäden war am Samstagmorgen nichts bekannt.

"Wir erleben derzeit typischen europäisches Sommerwetter und der europäische Sommer ist nun mal eher von der wechselhaften Sorte. Kurze warme bis heiße Phasen wechseln sich mit kühlen Wetterphasen ab. Dazwischen kann es teils kräftige Gewitter geben. So geht es auch am Wochenende und zu Beginn der nächsten Woche weiter", erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net (www.wetter.net). Daher sollte man die Unwetterwarnungen gut im Blick behalten, gerade wenn man Aktivitäten im Freien geplant hat. Sonst könne es schnell passieren, dass man von einem Gewitter überrascht werde, sagte der Experte.

Die Aussichten für die nächsten Tage:

  • Samstag: 23 bis 32 Grad, schwül-warm bis heiß, zeitweise Gewitter
  • Sonntag: 19 bis 26 Grad, kühler, Mix aus Sonne, Wolken und Schauern
  • Montag: 19 bis 26 Grad, mal Sonne, mal Wolken und kaum Schauer
  • Dienstag: 20 bis 29 Grad, vielfach freundlich und trocken, lokal abends Gewitter
  • Mittwoch: 21 bis 30 Grad, mal Sonne, mal Wolken, kurze Gewitter
  • Donnerstag: 22 bis 31 Grad, weiter leicht wechselhaft, mal Sonne, mal Wolken, Gewitter

Die Aussichten für die Region:

Landkreis Rosenheim: Nur hin und wieder schieben sich beim Wetter im Raum Rosenheim ein paar Wolken vor die Sonne. Am Samstag und Sonntag können Gewitter auftreten. Auch am Montag wird es nass. Es wird kühler in der Region Rosenheim: Von 30 Grad am Sonntag gehen die Höchstwerte auf 21 Grad am Montag zurück (Wetter Rosenheim).

Landkreis Traunstein: Freundliches und heiteres Wetter ist für Traunstein angesagt. Dabei treten am Samstag und Sonntag Gewitter auf. Auch am Montag wird es nass. Von 28 Grad am Sonntag gehen die Höchstwerte in der Region Traunstein auf 20 Grad am Montag zurück (Wetter Traunstein).

Landkreis Berchtesgadener Land: Zunächst können wir für das Wetter in der Region Bad Reichenhall noch vielfach mit Sonnenschein rechnen. Am Montag hat die Sonne allerdings keine Chance mehr. Am Samstag und Sonntag können Gewitter auftreten. Die Tagestemperaturen sinken im Raum Bad Reichenhall von 28 Grad am Sonntag auf 24 Grad am Montag (Wetter Bad Reichenhall).

Landkreise Mühldorf/Altötting: Freundliches und heiteres Wetter ist für Mühldorf angesagt. Am Samstag und Sonntag können Gewitter auftreten. Auch am Montag wird es nass. Es wird kühler in der Region Mühldorf: Von 31 Grad am Samstag gehen die Höchstwerte auf 21 Grad am Montag zurück. Es weht ein teilweise böig auffrischender Wind aus westlicher Richtung (Wetter Mühldorf).

Gibt es heuer einen "Hitze-Sommer"?

Nach einem extremem Hitzesommer sieht es in Deutschland derzeit nicht aus. "Die kommenden sieben bis 14 Tage bringen normal temperiertes Sommerwetter. Ab und zu kann es dazu Schauer und Gewitter geben. Zeitweise kann es allerdings richtig schwül werden", betonte Jung abschließend.

mw/bcs

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare