Einsatz in Wasserburg

Feuerwehr rettet jungen Turmfalken aus misslicher Lage

+

Wasserburg - Die monatliche Führungskräftesitzung wurde am Dienstagabend, 11. Juni, durch einen Brandmeldealarm im Parkhaus Kellerstraße unterbrochen. Nach Feststellung der Lage durch den Einsatzleiter konnte der Rest des Löschzuges schnell wieder ohne weiteres Eingreifen die Einsatzstelle verlassen. 

Auf dem Rückweg jedoch wurde dieser am Marienplatz von unseren Kollegen der Polizeiinspektion Wasserburg angehalten und auf einen hinter einem Taubennetz festsitzenden Turmfalken aufmerksam gemacht. Kurzerhand wurde daraus der nächste Einsatz: "Kleintierrettung an der Frauenkirche".

Zwei Einsatzkräfte befreiten den jungen und sichtlich ängstlichen Falken ruhig aus seiner misslichen Lage. Das junge Tier wurde in eine Decke eingewickelt durch die Polizei in die Obhut eines ortsnahen Falkners übergeben.

Pressemeldung Feuerwehr Stadt Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT