Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwischen Reitmehring und Wasserburg

Einsatz der Rettungskräfte am Vormittag - Mann (60) verstirbt nach medizinischem Notfall

Einsatz an der B304 bei Reitmehring
+
Einsatz an der B304 bei Reitmehring.

Wasserburg - Am 18. Januar kurz vor 10 Uhr, wurde der Polizei Wasserburg ein Auto gemeldet, welches circa 100 Meter in der Wiese stand.

Update, 14.31 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Ein 60 Jahre alter Mann aus dem Dienstbereich der Polizei Wasserburg war mit seinem Ford auf der B304 von Wasserburg in Richtung München unterwegs. Aus zunächst unbekannter Ursache kam der 60-Jährige zwischen Wasserburg und Reitmehring nach links von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug rollte in der schneebedeckten Wiese aus und blieb nach circa 100 Metern stehen. Vor Ort stellte es sich heraus, dass es sich um einen medizinischen Notfall handelte und sich der 60-Jährige reglos im Auto befand. Die angeforderte KVB-Ärztin attestierte nach der Leichenschau einen natürlichen Tod. Die Verständigung der Angehörigen wurde über die Polizei Wasserburg organisiert.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Erstmeldung, 11.05 Uhr:

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge kam ein Auto aus noch ungeklärter Ursache kurz vor dem Übergang zur B15 (Landshut - Rosenheim) von der Fahrbahn ab und landete in der Wiese.

Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar

Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar.
Einsatz der Rettungskräfte bei Wasserburg am 18. Januar. © gbf

Derzeit läuft ein Einsatz von Rettungsdienst, Notarzt, Feuerwehr und Polizei. Unklar ist bislang, ob es sich um einen Unfall oder einen medizinischen Notfall handelt. Die B304 ist im Bereich der Unfallstelle einseitig gesperrt.

gbf/mw

Kommentare