Vogtareuth: Straßensperrung über die Pfingstferien

Vogtareuth - Zum Abschluss der Bauarbeiten an der St 2359, Ortsumfahrung Vogtareuth, wird vom 26. Mai bis 6. Juni die nördliche Staatsstraße für eine letzte Bauphase gesperrt.

Die Bauarbeiten an der Ortsumfahrung der St 2359 Vogtareuth sind weit fortgeschritten und nähern sich dem Ende. Die Erd- und Entwässerungsarbeiten sind bereits größtenteils abgeschlossen, der bituminöse Fahrbahnaufbau ist ebenfalls weit vorangeschritten. Die drei Brückenbauwerke sind bereits fertiggestellt, an der Ostseite der neuen Ortsumfahrungsstraße wurden in den vergangenen Wochen Lärmschutzwände mit Höhen bis zu 4,50 m errichtet.

In den Pfingstferien wird nun eine weitere Bauphase begonnen: am nördlichen Ende der Baustrecke wird der Kreisverkehrsplatz zum Gewerbegebiet sowie die dazugehörigen Anschlüsse hergestellt. Dafür wird für die Dauer von zwei Wochen am Dienstag den 26.05. beginnend bis 06.06.2015 (Pfingstferien) die Staatsstraße nördlich von Vogtareuth gesperrt und eine großräumige Umleitung eingerichtet. Der Verkehr auf der St 2359 wird von Norden kommend an der Kreuzung St 2079/St 2359 bei Griesstätt über die St 2079 nach Schonstett und über die RO 23 nach Vogtareuth umgeleitet. In der Gegenrichtung wird der Verkehr aus Rosenheim kommend in Richtung Wasserburg an der Einmündung der RO 35 in die St 2359 über Schonstett zur St 2079 nach Griesstätt umgeleitet.

Im Anschluss an diese Bauphase wird für die Herstellung der Anschlüsse der Kreisstraße RO 35 und der alten Ortsdurchfahrt am Südrand von Vogtareuth nochmals eine Sperrung der Staatsstraße mit großräumigen Umleitungen erforderlich. Die Gesamtfertigstellung der 2,4 km langen und 5,8 Millionen Euro teuren Ortsumfahrung ist für Juli 2015 geplant.

Das Staatliche Bauamt bittet die Anwohner und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT