Stauende übersehen: Pkw brennt aus

+

Samerberg/A8 - Schock für zwei Frauen auf der A8: Sie schleuderten in einen Graben am Rasthaus Samerberg. Das Auto fing sofort Feuer. *Polizeimeldung*

Im dichten Verkehr auf der A8 Richtung München übersah die Lenkerin eines mit zwei Frauen besetzten Opel am Samstagvormittag auf Höhe des Rasthauses Samerberg das Stauende. Die Fahrerin zog während ihre Jacke aus und kam auf der nassen Fahrbahn (Aquaplaning) nicht mehr rechtzeitig zum Stehen. Sie schleuderte über einen breiten Grünstreifen durch eine Buschreihe auf das Gelände der Rastanlage, landete schließlich neben der Fahrbahn im Graben. Der Opel Astra geriet fing sofort Feuer und brannte völlig aus.


Die beiden Frauen konnten sich mit leichtem Schock gerade noch aus dem Auto befreien. Die Feuerwehr Rohrdorf löschte den Brand und reinigte die Unfallstelle. Die Ausfahrt der Rastanlage musste während des Feuerwehreinsatzes für 30 Minuten gesperrt werden.

Reisner

Autobrand beim Rasthaus Samerberg

 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner
 © Reisner

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare