Schaden im sechsstelligen Bereich

Unfall bei Babensham - Fahrerin nach Frontal-Crash in Klinik

unfall-babensham
+
Unfall bei Babensham am 7. April

Zu einem Unfall in der Nähe von Babensham kam es am Mittwoch (7. April).

Update, 13.30 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am Mittwochmorgen kam es auf der schneebedeckten Gemeindeverbindungsstraße von der Staatsstraße 2357 nach Tötzham im sog. „Gumpertshamer Holz“ im Gemeindegebiet Babensham zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Eine 34-Jährige aus der Gemeinde Babensham fuhr mit ihrem Auto in Richtung Tötzham. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam sie nach rechts auf das Bankett, woraufhin sie auf die Gegenfahrspur geriet und mit dem entgegenkommenden Wohnmobil eines 53-Jährigen, ebenfalls aus der Gemeinde Babensham, zusammenstieß.

Die Frau wurde mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf rund 120.000 EUR geschätzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Babensham war mit der Absicherung und der Verkehrslenkung betraut. Die verunfallten Fahrzeuge mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Update, 11 Uhr - Eine Verletzte bei Unfall

Am Mittwoch, den 7. April, war ein Wohnmobil in der Nähe von Babensham auf der Verbindungsstraße zwischen der St2092 und der St2357 Richtung Staatsstraße2092 unterwegs. Gleichzeitig fuhr ein VW Touran in entgegengesetzter Richtung nach Brudersham. Der Touran kam etwas zu weit auf die linke Fahrspur, wo er mit dem Wohnmobil frontal zusammenstieß. Weshalb der VW soweit von seiner Fahrbahn abkam, ist derzeit noch nicht bekannt, ein Sprecher der Polizei Haag berichtete auf Nachfrage aber, dass es nicht an der glatten Fahrbahn gelegen habe.

Unfall bei Babensham am 7. April

Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf
Unfall bei Babensham am 7. April
Unfall bei Babensham am 7. April © gbf

Am Wohnmobil, das nach dem Zusammenstoß gegen einen Baum krachte, entstand ein Totalschaden der der ersten Einschätzung nach im sechsstelligen Bereich liegen dürfte. Die Fahrerin des Caddys wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Wohnmobilfahrer blieb unverletzt.

Erstmeldung

Laut ersten Informationen von vor Ort war bei dem Crash ein Wohnmobil und ein Caddy beteiligt. Auf der Straße Richtung Schnaitsee sollen die Fahrzeuge zuerst wohl wegen der Glätte zusammengeprallt sein. Das Wohnmobil sei danach noch gegen einen Baum gerauscht. Die Freiwillige Feuerwehr aus Babensham sowie der Rettungsdienst und ein Notarzt sind vor Ort und sichern die Unfallstelle.

Zum jetzigen Stand ist bekannt, dass sich wohl die Fahrerin des Caddys bei dem Unfall leicht verletzt hat. Der Fahrer des Wohnmobils kam mit einem Schrecken davon.

Nähere Informationen zum Unfallhergang sind im Moment noch nicht bekannt.

*Weitere Informationen folgen*

Kommentare