Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bundesverdienstkreuz geht nach Samerberg

Karl-Heinz Zeuner erhält das Bundesverdienstkreuz
+
Karl-Heinz Zeuner (rechts) aus Samerberg erhält von Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Samerberg/München - Karl-Heinz Zeuner aus Samerberg ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Die Ehrung nahm er in München entgegen.

„Eine Anerkennung Ihres langjährigen und außergewöhnlichen Engagements für die Allgemeinheit!“ – Mit diesen Worten händigte Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger die Ordensinsignien des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Karl-Heinz Zeuner (Samerberg) aus. Hintersberger gratulierte bei der Feierstunde in München am Donnerstag, 23. Januar, dem Geehrten herzlich zu dieser vom Bundespräsidenten verliehenen hohen Auszeichnung für Verdienste um das Gemeinwohl.

Dipl.-Finanzwirt (FH) Karl-Heinrich Zeuner ist seit 1972 in eigener Kanzlei als Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsbeistand und Wirtschaftsmediator (IHK) tätig. Über seine erfolgreiche berufliche Tätigkeit hinaus lag ihm die Ausbildung junger Nachwuchskräfte sehr am Herzen. So war er am Finanzamt Rosenheim fünf Jahre in den Fächern Buchführung und Bilanzwesen für Anwärter des mittleren und gehobenen Dienstes als Dozent tätig. Ebenso hatte er zehn Jahre lang an der Fachhochschule Rosenheim einen Lehrauftrag im Fach BWL für Studenten im achten Semester in Bilanzsteuerrecht. In seiner eigenen Kanzlei bildete er zahlreiche Lehrlinge im Steuerfach aus und förderte die Fortbildung zum Steuerberater.

Ehrenämter in der Region

Der Geehrte ist langjähriges Mitglied der Wasserwacht im Bayerischen Roten Kreuz. Er war viele Jahre Schatzmeister und erster Vorsitzender des Kreisverbandes Rosenheim. Ferner ist er auch in mehreren Stiftungen engagiert tätig. In der Emmy Schuster-Holzhammer Stiftung ist er Mitglied des Stiftungskuratoriums und in der Anne Oswald Stiftung Mitglied des Stiftungsbeirats. Seit Gründung der Stiftung Diakonie Rosenheim - Förderstiftung des Diakonischen Werkes Rosenheim ist er im Stiftungsrat der Stiftung vertreten und wurde im September 2000 zum stellvertretenden Vorsitzenden des Stiftungsrates gewählt.

Pressemitteilung StMF

Kommentare