Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wird Paul der neue Mister Waldkraiburg 2009?

Waldkraiburg - Er ist der erste Bewerber: Paul Merks will Mister Waldkraiburg 2009 werden. Unser Bericht mit Video!

Video

Schon letztes Jahr hätten Bekannte versucht, Paul Merks zur Teilnahme an der Wahl zu überreden. "Aber ich dachte mir, es ist peinlich und, dass ich ausgelacht werde", gesteht der 29-Jährige. Jetzt weiß er es besser. Er hat begriffen, dass die Wahl eine tolle Chance ist und, dass er ruhig eine Bewerbung wagen kann.

Davon, was auf ihn zukommen wird, kann er sich noch kein genaues Bild machen, aber er freut sich auf die Wahl. Momentan hält sich Paul Merks mit einer Diät und vier Mal wöchentlich Training im Fitnessstudio fit. "

Mal schauen, wie weit ich komme", sagt der gebürtige Russe. Mit seiner Bewerbung hat er zumindest schon mal eins bewiesen, was man als Mister Waldkraiburg braucht: Mut.

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Foto: Anette Mrugala

Kommentare