Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eigene vier Wände für Behinderte

Prien - Es ist eine Erfahrung, die auch in der Region viele junge behinderte Menschen machen: Weil es so gut wie keine freien behindertengerechten und barrierefreien Wohnungen gibt, bleibt der Traum von der eigenen Wohnung in weiter Ferne.

Rund 200 Wohnplätze fehlen. Daran will der Verein "Leben mit Handicap" jetzt etwas ändern. In Prien soll in bester Lage ein Gebäude entstehen, das zwischen 20 und 30 Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung zu den eigenen vier Wänden verhelfen soll. Das Grundstück ist bereits gesichert, die Planungen laufen auf Hochtouren. Im Frühjahr 2010 sollen die ersten Bagger anrollen. Läuft alles nach Wunsch, ist es im Sommer 2011 bezugsfertig. Einmalig dabei: Das Projekt wollen die Eltern betroffener Kinder, die ihre Kräfte seit eineinhalg Jahren im Verein "Leben mit Handicap" bündeln, zum Großteil selbst stemmen - auch in finanzieller Hinsicht.

Mehr dazu lesen Sie morgen im Oberbayerischen Volksblatt.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare