Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Betrunken in die Leitplanke

Rohrdorf - Mit über einem Promille ist am frühen Montagnachmittag ein Autofahrer in die Mittelleitplanke der A 8 geprallt. Sein „Pech“: Die Polizei hat‘s gesehen.

Eine Streifenbesatzung der Polizei fuhr gegen 14.20 Uhr auf der A 8 in Fahrtrichtung Salzburg. Kurz nach der Rastanlage Samerberg Süd bemerkten die Beamten, dass zwei Fahrzeuge hinter ihnen ein roter Honda in die Mittelleitplanke krachte und einfach weiterfuhr. Der Honda kam aber nicht weit, denn die Polizisten stoppten das Fahrzeug. Warum der 60-jährige Honda-Fahrer aus dem Landkreis Traunstein einfach weiterfuhr, stellte sich schnell heraus. Ein Alkotest ergab einen Wert von über einem Promille.

Der 60-Jährige musste im Anschluss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von 3500 Euro.

Zeugen, die den Unfall bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim in Verbindung zu setzen.  08035/9068-0 

Kommentare