Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Motorrad zu Fall gebracht

Aschau - Weil er nicht aufmerksam genug war, knallte ein 45-jähriger Motorradfahrer in ein zweites Motorrad, so dass beide Fahrer stürzten.

Der Münchner war mit seiner Kawasaki am Donnerstag, 21. Mai, gegen 10.30 Uhr auf der Kampenwandstraße Richtung Sachrang unterwegs. Hierbei übersah er offensichtlich eine 40-Jährige aus Samerberg, die vor ihm fuhr und nach links in den Kampenwandparkplatz abbiegen wollte.

Bei dem Versuch sein Motorrad voll abzubremsen, verlor der Münchner die Kontrolle. Er streifte ein Motorrad eines 59-Jährigen aus Bockhorn, der hinter dem Auto gebremst hatte. Der Münchner stürzte und schlitterte bis zum Auto der Samerbergerin. Dort prallte er gegen den linken hinteren Kotflügel.

Der Münchner zog sich Prellungen an der Hüfte und der Hand zu. Der 59-jährige Bockhorner verlor nach dem „Streifschuss“ ebenfalls die Herrschaft über seine Maschine und kippte um. Er blieb aber unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden von mindestens 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare