Rekordverdächtige OVB-Aktion

+
Die wohl größte Lederhose für den vielleicht größten Fanklub: OVB-Verleger Alfons Döser (blaues Hemd) und Thomas Dirnaichner von Trachten Gach (Fünfter von links) mit den „13 Höslwangern“ (von links) Hans Gradl, Stefan Rieplhuber, Hans Stübl, Paul Fenis, Robert Kailer, Hans Gehrlein und Matthias Prankl.

Rosenheim/Landkreis - Genau 3111 Mitglieder haben „Die 13 Höslwanger“. Ob sie damit noch immer der weltweit größte Bayern-Fanklub sind, ist ungewiss. „Egal“, sagt Vereinsvorsitzender Hans Gehrlein, „auf jeden Fall samma der bekannteste.“

Die letzte Heldentat der Höslwanger: Sie ersteigerten die wohl größte Lederhose der Welt – und brachten die OVB-Weihnachtsaktion „Leser helfen behinderten Menschen“ damit endgültig auf Rekordkurs.


Das bayerische "Mia san mia" ist ein Grundsatz, der gerne mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister und seinem Umfeld in Verbindung gebracht wird. Die "13 Höslwanger" setzen diesen Grundsatz auch um, wenn es darum geht, bedürftigen Menschen und Einrichtungen zu helfen.

Chef Hans Gehrlein: "Als wir von der Lederhosn-Auktion für die OVB-Aktion gehört haben, war für uns sofort klar: Da machen wir mit." Und tatsächlich setzten die Bayern-Fans aus dem Chiemgau bei der weltweiten Internet-Versteigerung den entscheidenden Klick.


Stopfenheim und Hoffenheim

Für 1775 Euro sicherten sie sich die Rarität in XXXXXL, stockten die Spendensumme auf 2600 Euro auf und lassen nun den OVB-Weihnachtsaktionsrekord aus dem Jahr 1993 wackeln: Damals brachte die Aktion für die im Balkan-Krieg verwundeten, traumatisierten und hungernden Kinder knapp 599 000 Euro. Die 2600 Euro aus Höslwang und die 250 Euro, die Thomas Dirnaichner vom Lederhosen-Stifter Trachten Gach in Brannenburg noch drauf legte, lassen die aktuelle Gesamtsumme auf über 598 000 Euro ansteigen.

Dass die "13 Höslwanger" gestern ihr neues Prachtstück aus Elchleder genau zum 15. Geburtstag des Fanklubs aus der Hand eines treuen Mitglieds überreicht bekamen, machte die Freude noch größer. Schließlich ist OVB-Verleger Alfons Döser eines der über 3000 Mitglieder.

Eine Zahl, die mittlerweile in Franken überboten worden sein soll. "Der Bayern-Fanklub in Stopfenheim hat angeblich 3600 Mitglieder", sagt Gehrlein, der zur Übergabe im OVB-Medienhaus auch fünf Karten fürs Bayern-Spiel gegen Hoffenheim am morgigen Freitag in der Allianz-Arena mitbrachte.

Bayern - Hoffenheim: OVB verlost 4 Karten

Die Karte für einen Rollstuhlfahrer samt Begleitung ist für Wolfgang, einen fußballbegeisterten Buben aus der Stiftung Attl.

Vier weitere Karten können zwei OVB-Leser gewinnen. Die Frage: Wie hoch gewann der FC Bayern mit seinem Traumsturm Ribéry, Toni und Klose im Sommer 2007 gegen die "13 Höslwanger"?

a) 5:4 - b) 13:0 - c) 27:1

Die Antwort schicken Sie bis heute, 14 Uhr, an die OVB-Redaktion. E-Mail: redaktion@ovb.net, Fax 0 80 31/213 216. Wichtig: Telefonnummer nicht vergessen.

Und was passiert jetzt mit der Lederhose? Ist sie gegen Hoffenheim schon im Einsatz? Das will Gehrlein, der für Spätentschlossene noch weitere Karten fürs Flutlichtspiel gegen die TSG hat (Telefon 0 80 55/483), nicht verraten: "Aber Ideen gibt es schon genug."

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare