Pressebericht Polizeiinspektion Prien

Verkehrskontrollen in Prien: Mann (40) mit zu viel Alkohol unterwegs

Prien - Von Samstag auf Sonntag führte die Priener Polizei Verkehrskontrollen durch. Ein paar der Fahrer hatten Vergehen vor der Polizei zu verantworten.

Von Samstag auf Sonntag führte die Polizei Prien am Chiemsee an drei verschiedenen Örtlichkeiten stationäre Verkehrskontrollen durch, mit besonderem Augenmerk auf die Fahrtüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer im Hinblick auf die Faschingssaison 2019. Die Polizei Rosenheim beteiligte sich dabei mit einem Radarmessfahrzeug zur Geschwindigkeitsüberwachung.

Erfreulicherweise blieb es bei den insgesamt etwa 70 kontrollierten Verkehrsteilnehmern bei meist geringfügigen Beanstandungen. Insbesondere vereinzelt nicht funktionstüchtige Lichter der Fahrzeugbeleuchtung fielen hier negativ auf.Deshalb an dieser Stelle die Bitte, bei Defekten diese zeitnah reparieren zu lassen, um gerade in der dunklen Jahreszeit selbst erkennbar zu sein und andere erkennen zu können.

Betrunken am Steuer

Leider fiel auch ein 40-jähriger Bernauer negativ auf, als er mit zu viel Alkohol am Steuer angehalten wurde. Ihn erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren mit einem Monat Fahrverbot sowie etwa 500 Euro Bußgeld.

Insgesamt sechs Verkehrsteilnehmer müssen sich zusätzlich wegen überhöhter Geschwindigkeit verantworten.

Mehr Kontrollen in der Faschingszeit

Die Priener Polizei wird weiterhin ein besonderes Augenmerk auf die Fahrtüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer, gerade während der Faschingssaison legen.

Pressebericht Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT