Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Kiefersfelden

Bereits eine Katze vermutlich Opfer geworden: Unbekannter legt Giftköder in Oberaudorf aus

Oberaudorf - Die Polizei vermutet, dass in Oberaudorf mehrere Giftköder ausgelegt wurden.

Die Meldung im Wortlaut

Es besteht der Verdacht, dass in der ersten Februarwoche im Gemeindegebiet Oberaudorf mehrere Giftköder ausgelegt wurden. An diesen verstarb vermutlich auch eine Katze. Die Giftköder stellen nicht nur für Tiere eine Gefahr dar, sondern auch für Menschen, insbesondere Kinder dar, welche die Gefahr nicht einschätzen können. Personen die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten sich an die Polizei Kiefersfelden unter der Telefonnummer 08033/9740 zu wenden.

Pressebericht der Polizeiinspektion Kiefersfelden

Rubriklistenbild: © picture alliance / Florian Schuh

Kommentare