Noichl setzt sich für B15 ein

+
Die SPD-Landtagsabgeordnete Maria Noichl.

Rosenheim - Die SPD-Landtagsabgeordnete Maria Noichl verlangt vom bayerischen Staat, mehr Verantwortung für seine Bürger zu übernehmen - insbesondere spricht sie die geplante Umgehung der B15 an.

Lesen Sie auch:

Eine Bürgerinitiative als "Kasperlverein"

Radler machen auf Streckenausbau aufmerksam


Es geht konkret um die Instandsetzung der Staatsstraßen und geplante Straßenumgehungen, wie in Vogtareuth oder der B15 bei Pfaffenhofen.

In einer Pressemitteilung äußerte sich Noichl: "Eine schlecht ausgestattete Straße bringt mehr Lärm und Unfälle, sowie Belastung für die Bevölkerung."


Heute Nachmittag trifft sich der Arbeitskreis in Vogtareuth mit der Bürgerinitiative der B15. Man will sich vor Ort ein Bilder der Verkehrssituation machen.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare