Vor allem in Prien und Rosenheim

Besuch des Bundespräsidenten wird zu Verkehrsbehinderungen führen

+
Frank-Walter Steinmeier besuchte den bayerischen Landtag. Am 27. April kommt er nach Rosenheim.

Landkreis Rosenheim - Während des bevorstehenden Besuchs des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier wird es zu der ein oder anderen Verkehrsbehinderung in der Region kommen.

Stellenweise kann es vorkommen, dass der Verkehr komplett angehalten wird, um die Dienstfahrzeuge des Bundespräsidenten passieren zu lassen, wie Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, gegenüber Radio Charivari erklärte. 


Vor dem Besuch auf dem Chiemsee wird es in der Gegend um den Priener Hafen kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen kommen, ebenso am Abend in Rosenheim.

Trotzdem sollen sich die Bürger nicht entmutigen lassen, auf die Strasse zu gehen. Stefan Sonntag ist überzeugt, dass der Bundespräsident sich über möglichst viele Schaulustige freuen wird.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare