Lagerfeuer, Rätselspiele und Volleyball

+
Das Luegsteinhaus in Oberaudorf

Rosenheim - Die Evangelische Jugend hat eine Jugend-Mitarbeiterfreizeit veranstaltet. Es ging mit dem Zug in das Luegsteinhaus in Oberaudorf.

Die Evangelische Jugend Rosenheim veranstaltete unter der Leitung von Pfarrer Stefan Hradetzky, Pfarrerin Christiane Lutz und Jugendreferent Wolfgang Schellenberg vom 11. - 13. Juni eine Jugend-Mitarbeiterfreizeit im Luegsteinhaus in Oberaudorf. Insgesamt fünfzehn in der Kirchengemeinde aktive Jugendliche beteiligten sich an der Maßnahme. Bei herrlichem Wetter bot sich die Möglichkeit nach der Ankunft am Freitag Nachmittag das Haus und die Umgebung zu erkundigen beziehungsweise zum schwimmen zu gehen. Am Abend standen Kennenlernspiele und Rätselspiele auf dem Programm, ehe bei Lagerfeuer und Liedern der Abend gemeinsam ausklang.


Durch den Samstag führten Teambuilding- und Kommunikationsspiele, sowie am Nachmittag ein Geländespiel. Zwischendurch war Zeit für Volleyball, Schwimmen oder zum relaxen. Nach dem Abendessen bereiteten die jugendlichen Teilnehmer einen Gottesdienst vor, welcher dann gemeinsam gefeiert wurde. Mit Einbrechen der Dunkelheit bot sich noch einmal die Möglichkeit am Lagerfeuer zu grillen und zu singen bzw. im Haus Billard oder „Wer wird Millionär“ zu spielen. Nach einem ausgiebigen „Brunchen“ und „Haus putzen“ wurde am Sonntag Vormittag in einer Abschlussrunde das Wochenende reflektiert, ehe es mit dem Zug zurück nach Rosenheim ging.

Pressemeldung Evang.-Luth. Pfarramt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare